· 

Wolfgang Eicher


Wolfgang Eicher wurde am 23. Februar 1975 in eine ländliche Welt hineingeboren.

Während seiner Ausbildung zum Landwirt fand er 1991 einen Ausweg im Schreiben. 1

1998 wechselte er nach Wien, wo er sich in den Studien Vermessungswesen, Raumplanung und Architektur versuchte.

Ohne Abschluss landete er immer wieder beim Schreiben, wobei die Protagonisten seiner Romane nie ohne Aufenthalt in einer psychiatrischen Anstalt auskommen.

2016 kam es zur Veröffentlichung von Die Insel und 2017 zur Veröffentlichung von Freiheitsstatue im Verlag Duotincta.


Publikationen:


Kommentar schreiben

Kommentare: 0